Die 1927 von Giuseppe und Bruno Bambi gegründete Firma La Marzocco hat ihren Ursprung in Florenz, in Italien, der Wiege der italienischen Renaissance und Heimat von Genies wie Leonardo da Vinci, Michelangelo und Brunelleschi, die einige der berühmtesten Meisterwerke der Welt geschaffen haben.
So scheint es also fast selbstverständlich, dass La Marzocco in der ganzen Welt als Hersteller von hochwertigen Espressomaschinen mit einmaligem Design und großartig Handgefertigt mit großer Aufmerksamkeit für Details ein hohes Ansehen genießt.

La Marzocco GS/3 MP schwarz

7.199,00 inkl. MwSt.
Die GS3 ist mit demselben System für Temperaturkonstanz ausgerüstet wie die professionelle La Marzocco Strada, einschließlich Vorwärmvorrichtung, digitaler PID-Steuerung für den Kaffee- und den Dampfbezug, gesättigter Brühgruppe, Dualboiler-System und digitaler Anzeige. Daneben verfügt sie über elektronisch
gesteuerte Pre-Infusion, IOT/ Smartphonesteuerung und diverse programmierbare Einstellungsmöglichkeiten über das Display und die unterschiedlichen Steuerungstasten. Diese Ausstattung bietet alles, was man von
einer luxuriösen Plattform für die Espressozubereitung erwarten kann und was der Homebarista sich wünscht, um den bestmöglichen Espresso in allen erdenklichen Variationen herstellen zu können.  

La Marzocco GS/3 AV inox/schwarz

6.939,00 inkl. MwSt.
Die GS3 ist mit demselben System für Temperaturkonstanz ausgerüstet wie die professionelle La Marzocco Strada, einschließlich Vorwärmvorrichtung, digitaler PID-Steuerung für den Kaffee- und den Dampfbezug, gesättigter Brühgruppe, Dualboiler-System und digitaler Anzeige. Daneben verfügt sie über elektronisch
gesteuerte Pre-Infusion, IOT/ Smartphonesteuerung und diverse programmierbare Einstellungsmöglichkeiten über das Display und die unterschiedlichen Steuerungstasten. Diese Ausstattung bietet alles, was man von
einer luxuriösen Plattform für die Espressozubereitung erwarten kann und was der Homebarista sich wünscht, um den bestmöglichen Espresso in allen erdenklichen Variationen herstellen zu können.  

La Marzocco Linea Mini weiß

5.090,00 inkl. MwSt.
Die Linea Mini ist optisch und von der Verarbeitung her eine vollwertige MARZOCCO.
Allerdings verfolgt sie in einem entscheidenden Punkt ein anderes Konzept als ihre größeren Geschwister: bei der Boiler-Technik. Beim Dampf hat sie einen üblichen 3 Liter Inox-Boiler an Bord, der für viel geschäumte Milch sorgen kann. Beim Kaffee aber trägt man der Tatsache Rechnung, dass im Haushaltsbereich
nicht die Mengen Kaffee gemacht werden wie in Cafés oder Bars. Die klassische gesättigte Brühgruppe wie z.B. in der GS3 führt immer über einen Liter Wasser, welches zigmal erhitzt wird, bis irgendwann ein Austausch stattgefunden hat. Bei der LINEA MINI hat man auf ein sehr kleines und leistungsstarkes Element gesetzt, welches dem Benutzer ermöglicht, seinen Kaffee mit frischem Wasser zuzubereiten und dabei auch noch den Energieaufwand im erträglicheren Rahmen zu halten. Ein nachhaltiges Konzept, welches sicher langfristig auch in den größeren Maschinen ihre Daseinsberechtigung haben könnte.

La Marzocco Linea Mini schwarz

5.090,00 inkl. MwSt.
Die Linea Mini ist optisch und von der Verarbeitung her eine vollwertige MARZOCCO.
Allerdings verfolgt sie in einem entscheidenden Punkt ein anderes Konzept als ihre größeren Geschwister: bei der Boiler-Technik. Beim Dampf hat sie einen üblichen 3 Liter Inox-Boiler an Bord, der für viel geschäumte Milch sorgen kann. Beim Kaffee aber trägt man der Tatsache Rechnung, dass im Haushaltsbereich
nicht die Mengen Kaffee gemacht werden wie in Cafés oder Bars. Die klassische gesättigte Brühgruppe wie z.B. in der GS3 führt immer über einen Liter Wasser, welches zigmal erhitzt wird, bis irgendwann ein Austausch stattgefunden hat. Bei der LINEA MINI hat man auf ein sehr kleines und leistungsstarkes Element gesetzt, welches dem Benutzer ermöglicht, seinen Kaffee mit frischem Wasser zuzubereiten und dabei auch noch den Energieaufwand im erträglicheren Rahmen zu halten. Ein nachhaltiges Konzept, welches sicher langfristig auch in den größeren Maschinen ihre Daseinsberechtigung haben könnte.

La Marzocco Linea Mini rot

5.090,00 inkl. MwSt.
Die Linea Mini ist optisch und von der Verarbeitung her eine vollwertige MARZOCCO.
Allerdings verfolgt sie in einem entscheidenden Punkt ein anderes Konzept als ihre größeren Geschwister: bei der Boiler-Technik. Beim Dampf hat sie einen üblichen 3 Liter Inox-Boiler an Bord, der für viel geschäumte Milch sorgen kann. Beim Kaffee aber trägt man der Tatsache Rechnung, dass im Haushaltsbereich
nicht die Mengen Kaffee gemacht werden wie in Cafés oder Bars. Die klassische gesättigte Brühgruppe wie z.B. in der GS3 führt immer über einen Liter Wasser, welches zigmal erhitzt wird, bis irgendwann ein Austausch stattgefunden hat. Bei der LINEA MINI hat man auf ein sehr kleines und leistungsstarkes Element gesetzt, welches dem Benutzer ermöglicht, seinen Kaffee mit frischem Wasser zuzubereiten und dabei auch noch den Energieaufwand im erträglicheren Rahmen zu halten. Ein nachhaltiges Konzept, welches sicher langfristig auch in den größeren Maschinen ihre Daseinsberechtigung haben könnte.

La Marzocco Linea Mini inox

4.869,00 inkl. MwSt.
Die Linea Mini ist optisch und von der Verarbeitung her eine vollwertige MARZOCCO.
Allerdings verfolgt sie in einem entscheidenden Punkt ein anderes Konzept als ihre größeren Geschwister: bei der Boiler-Technik. Beim Dampf hat sie einen üblichen 3 Liter Inox-Boiler an Bord, der für viel geschäumte Milch sorgen kann. Beim Kaffee aber trägt man der Tatsache Rechnung, dass im Haushaltsbereich
nicht die Mengen Kaffee gemacht werden wie in Cafés oder Bars. Die klassische gesättigte Brühgruppe wie z.B. in der GS3 führt immer über einen Liter Wasser, welches zigmal erhitzt wird, bis irgendwann ein Austausch stattgefunden hat. Bei der LINEA MINI hat man auf ein sehr kleines und leistungsstarkes Element gesetzt, welches dem Benutzer ermöglicht, seinen Kaffee mit frischem Wasser zuzubereiten und dabei auch noch den Energieaufwand im erträglicheren Rahmen zu halten. Ein nachhaltiges Konzept, welches sicher langfristig auch in den größeren Maschinen ihre Daseinsberechtigung haben könnte.

La Marzocco Linea Mini hellblau

5.090,00 inkl. MwSt.
Die Linea Mini ist optisch und von der Verarbeitung her eine vollwertige MARZOCCO.
Allerdings verfolgt sie in einem entscheidenden Punkt ein anderes Konzept als ihre größeren Geschwister: bei der Boiler-Technik. Beim Dampf hat sie einen üblichen 3 Liter Inox-Boiler an Bord, der für viel geschäumte Milch sorgen kann. Beim Kaffee aber trägt man der Tatsache Rechnung, dass im Haushaltsbereich
nicht die Mengen Kaffee gemacht werden wie in Cafés oder Bars. Die klassische gesättigte Brühgruppe wie z.B. in der GS3 führt immer über einen Liter Wasser, welches zigmal erhitzt wird, bis irgendwann ein Austausch stattgefunden hat. Bei der LINEA MINI hat man auf ein sehr kleines und leistungsstarkes Element gesetzt, welches dem Benutzer ermöglicht, seinen Kaffee mit frischem Wasser zuzubereiten und dabei auch noch den Energieaufwand im erträglicheren Rahmen zu halten. Ein nachhaltiges Konzept, welches sicher langfristig auch in den größeren Maschinen ihre Daseinsberechtigung haben könnte.

La Marzocco Linea Mini gelb

5.090,00 inkl. MwSt.
Die Linea Mini ist optisch und von der Verarbeitung her eine vollwertige MARZOCCO.
Allerdings verfolgt sie in einem entscheidenden Punkt ein anderes Konzept als ihre größeren Geschwister: bei der Boiler-Technik. Beim Dampf hat sie einen üblichen 3 Liter Inox-Boiler an Bord, der für viel geschäumte Milch sorgen kann. Beim Kaffee aber trägt man der Tatsache Rechnung, dass im Haushaltsbereich
nicht die Mengen Kaffee gemacht werden wie in Cafés oder Bars. Die klassische gesättigte Brühgruppe wie z.B. in der GS3 führt immer über einen Liter Wasser, welches zigmal erhitzt wird, bis irgendwann ein Austausch stattgefunden hat. Bei der LINEA MINI hat man auf ein sehr kleines und leistungsstarkes Element gesetzt, welches dem Benutzer ermöglicht, seinen Kaffee mit frischem Wasser zuzubereiten und dabei auch noch den Energieaufwand im erträglicheren Rahmen zu halten. Ein nachhaltiges Konzept, welches sicher langfristig auch in den größeren Maschinen ihre Daseinsberechtigung haben könnte.